Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Die Märkte und mittelalterlichen Gebäude der Stadt, die für die Heilquellen und die Tradition der Bierbrauerei bekannt ist, erlauben Einblicke in die Vergangenheit. Die Kirchen und Kapellen in der Umgebung laden Sie ein, atemberaubende Aussichten auf dem Lande und in den Orten mit reicher Bergbautradition zu genießen. Die Kartause in dem versteckten Gračnica-Tal ist voller Geschichten über die Sterne im Orion und die keltische Glaubenskultur. Lassen Sie sich inspirieren und schreiben Sie Ihre eigene #myLaško Geschichte.

FINDEN SIE DIE PFARRERSTOCHTER

Auf dem Weg von Laško auf den Berg Hum erreichen Sie nach einer halben Stunde am Rande des Bergfußes einen Ort mit dem Namen Das wilde Pfarrhaus (Divji farovž) – eine Felshöhle mit einem mächtigen Naturtor. Laut der Legende wird an diesem Ort ein unschuldiger Junge am Sonnenwendabend ein verschworenes Mädchen – die schöne Pfarrerstochter – erblicken. Wenn er ihre Fragen richtig beantwortet, bekommt er nicht nur das schöne Mädchen, sondern auch den goldenen Schatz!

Lesen Sie die Geschichte

DAS WILDE PFARRHAUS AUF DEM HUM

Der Pyramidenberg Hum, der sich in all seiner Pracht über Laško hebt, war die Inspiration für viele Geschichten und Legenden. Neben der schönen Natur offenbart er den mythologischen Schatz der Pfarrerstochter.

Da, wo heute die mächtige Felshöhle mit dem Namen Das wilde Pfarrhaus steht, lebte einmal, als die Pfarrer noch heiraten konnten, ein Pfarrer, der eine wunderschöne Tochter hatte.

Während die Tochter aufwuchs, wurde das Befehl erlassen, dass die Pfarrer im Zölibat leben müssen. Weil der Pfarrer sich dieser Verpflichtung nicht unterordnen wollte, zog er mit seiner Frau und Tochter in eine Jagdhütte auf dem Hum. Der neue Pfarrer untersagte den Pfarreimitgliedern jeglichen Kontakt mit ihm. Das wilde Pfarrhaus, wie man sein Zuhause nannte, ermöglichte ihm die Jagd in den weiten Wäldern bis hin zu Celje, denn nur so konnte er überleben.

Es war einmal ein wilder Jäger, der über die Schönheit der Pfarrerstochter erstaunt war. Dem Pfarrer hat er drei Fässer Gold versprochen, wenn er ihm seine Tochter zur Frau gibt. Der Pfarrer wurde von dem Glanz des Goldes, das die Gesellen des verliebten Jägers bereits zu ihm nach Hause brachten, fast geblendet. Aber die Pfarrerstochter hat ein klares NEIN gesagt und deswegen versuchte ihr Vater sein Versprechen mit einem Trick zurückzunehmen. Der Jäger, ein wahrer Teufel, schlug in der Wut mit seiner schweren Axt auf das Tor mit solcher Kraft, dass der Boden nachgab. Das wilde Pfarrhaus versank in die Schlucht mit all dem, was noch da war – der Tochter und den Schätzen.

Die Pfarrerstochter wartet jetzt mit ihren Schätzen auf einen Jungen, der sie von dem Fluch erlösen soll. Man glaubt, dass dies nur jede Hundert Jahre am Sonnenwendabend möglich wäre. Niemand weiß, an welchen Sonnenwendabend aus der Schlucht der Schatz erstrahlen wird. Bis heute gab es keinen unschuldigen Jungen, der das Mädchen auf der Bank von Moos erblicken würde und auf alle ihre Fragen Antworten wüsste. Er wird aber sicher noch kommen!

SAKRALERBE VON LAŠKO UND SEINER UMGEBUNG

Ostale cerkve

- Cerkev sv. Lenarta na Vrhu nad Laškim

- Cerkev sv. Ruperta v Šentrupertu

- Cerkev sv. Petra v Oleščah

- Cerkev sv. Trojice nad Lahovim Grabnom

- Cerkev sv. Jošta pod Lisco

- Cerkev sv. Kancijana na Polani

- Cerkev sv. Miklavža v Lažišah

- Cerkev sv. Kolomana v Lokavcu

- Cerkev Srca Jezusovega pri Zidanem Mostu

- Cerkev Brezmadežnega spočetja device Marije v Širju

- Cerkev sv. Marjete v Rimskih Toplicah

- Cerkev sv. Jedrti Nivelske v Sedražu

Laško Mobile App

Mit Ihrem Handy Laško entdecken. Mit der kostenlosen Laško-App können Sie jederzeit auf die Informationen über aktuelle Veranstaltungen, Ausflüge, Freizeitaktivitäten in der freien Natur, Sehenswürdigkeiten, Gastronomie und Unterkünfte zugreifen. #myLaško

Geben Sie Ihre Meinung ab